Montag, 25. Oktober 2010

Eröffnung Miniautobahn Schaffhausen Andelfingen

Die Miniautobahn von Schaffhausen nach Andelfingen wurde am Freitag, 22. Oktober 2010, pünktlich fertiggestellt und mit einem grossen Fest eröffnet. Zu Besuch kam auch Bundesrat Moritz Leuenberger, der die Festrede hielt. Die neue Miniautobahn startet in Flurlingen und endet in Andelfingen. Sie bietet jeweils zwei Spuren in jeder Fahrtrichtung.

Früher gab es nur jeweils eine Spur pro Fahrtrichtung und man konnte leicht auf die Gegenfahrbahn gelangen, was verschiedentlich zu tödlichen Unfällen (21 Todesopfer seit 1993) führte und der Strecke den Namen "Todesstrecke" einbrachte. Durch die neue Miniautobahn werden Reisen mit dem Auto von Schaffhausen in Richtung Zürich also deutlich sicherer und flotter. Die beiden Fahrtrichtungen werden neu physisch mit einer Mittelleitplanke getrennt, so dass vor allem schwere Frontalkollisionen deutlich zurück gehen werden. Als Nadelöhr bleibt der Streckenabschnitt Andelfingen bis zur Ausfahrt "Zürich-Wülflingen" bestehen, welcher weiterhin nur eine Fahrbahn pro Fahrtrichtung bietet. Der Ausbau dieses Streckenabschnittes ist aber ebenfalls geplant und wird voraussichtlich 2014-2016 erfolgen. Alles Weitere im ausführlichen Beitrag vom Schaffhauser Fernsehen:

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...