Montag, 7. Februar 2011

Rentner auf Irrfahrt in Schaffhausen

Am Freitagmorgen (04.02.2011) prallte ein 80-jähriger Mann in Schaffhausen beim Ausparkieren auf dem Parkplatz unterer Münsterplatz in einen dahinter stehenden Personenwagen und touchierte bei der Weiterfahrt ein weiteres Fahrzeug beim Lichtsignal Bachstrasse. Die Irrfahrt endete schlussendlich in der Mauer des Parkhauses Strickmaschinenareal. Der Fahrzeuglenker sowie der Mitfahrer wurden mittelschwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich kurz vor der Mittagszeit. Der 80-jährige Mann prallte beim Ausparkieren seines Fahrzeuges auf dem Parkplatz unterer Münsterplatz in einen dahinter stehenden Personenwagen und schob diesen ca. 15 Meter (!!!) rückwärts. Anschliessend fuhr er weiter über die Moserstrasse und touchierte bei der Einmündung in die Bachstrasse ein weiteres vor dem Lichtsignal stehendes Fahrzeug. Daraufhin verlor der Lenker vollkommen die Herrschaft über seinen Wagen und fuhr geradeaus frontal gegen die Mauer des dortigen Parkhauses. Zur Bergung des Unfallfahrzeugs musste ein Abschleppdienst aufgeboten werden. Die Unfallursache wird nun von der Schaffhauser Polizei untersucht. Eine Blutprobe wurde angeordnet. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken (Text und Bild: SHPol).

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...