Mittwoch, 1. August 2012

Reto Dubach - Ursula Hafner-Wipf - Regierungsrat 2012

Am 26. August 2012 finden im Kanton Schaffhausen die Regierungsratswahlen statt (Wahl der Kantonsregierung). Das Schaffhauser Fernsehen stellt die Kandidaten in kurzen Sendungen à jeweils ca. 14 Minuten vor. Die Sendung wird jedes mal am Lieblingsort des betreffenden Politikers aufgezeichnet. Neben den politischen Ansichten soll ein auch Blick hinter die politische Fassade geworfen werden. So erfahren wir etwa, dass sich Regierungsrat Reto Dubach bei seiner Kleidungsauswahl teilweise von seiner Frau beraten lässt. Na, wer hätte denn das gedacht! Den Anfang bei den Portraits machen Reto Dubach und Ursula Hafner-Wipf. Die spannenden Sendungen des Schaffhauser Fernsehens kann man sich hier anschauen.

Reto Dubach - Regierungsratskandidat Schaffhausen 2012




Ulla Hafner-Wipf - Regierungsratskandidatin Schaffhausen 2012

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Frau Dubach sollte Herrn Regierungsrat Reto Dubach vielleicht auch mal bei der Wahl eines neuen Brillenmodells beraten.

Auch bei den Brillen und vor allem bei den Brillengläsern hat die Forschung in den letzten 30 Jahren ganz beachtliche Fortschritte gemacht. Flaschenboden-Gläser sind heute nicht mehr nötig und können gegen moderne dünne Brillengläser ausgetauscht werden.

Was in Reto Dubachs Jugend noch der letzte Schrei gewesen sein mag, wirkt heute doch etwas antiquiert. Aber vielleicht ist ja genau dies ein solcher Fall, bei dem Reto Dubach zwar nicht beratungsresistent ist, aber gleichwohl letztendlich selbst entscheidet.

Anonym hat gesagt…

Weshalb wohl geht die ganze Welt vor die Hunde? Weil Spezialisten wie du Leute und Politiker nach Aussehen und Mode beurteilen anstatt nach Können und Intelligenz. Tu uns einen Gefallen und geh nicht wählen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...