Donnerstag, 22. November 2012

Chelsea feuert Schaffhauser Trainer Roberto Di Matteo

So schnell wie er kam, ist er auch schon wieder weg. Nach dem 0:3 von Chelsea gegen Juventus Turin gestern, Mittwoch 21. November 2012, wurde der aus Schaffhausen stammende Chelsea Trainer Roberto Di Matteo gefeuert.


Roberto Di Matteo wurde im März 2012 zum Trainer des FC Chelsea berufen, doch Fussball ist ein schnelllebiges Geschäft, wie dieses Beispiel ein Mal mehr zeigt. Nach dem Chelsea vier sieglose Spiele in der englischen Premiere Leage absolviert hatte, hatte der Club-Besitzer Roman Abramowitsch nach dem 0:3 gegen Juventus Turin nun wohl endgültig genug und feuerte Roberto Di Matteo.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...