Samstag, 31. Mai 2008

Rasafari Open Air 2008 in Schaffhausen

So, nachdem im letztjährigen Beitrag zum Rasafari 2007 wohl geklärt wurde, dass der Name nicht von Rastafari, sondern wohl viel mehr von Safari kommt (danke Metzgermeister), kann Schaffhausen unbeschwert am Samstag, 28 Juni ins diesjährige Rasafari Open Air 2008, abermals im Monster-Garten Schaffhausen, starten...

Ja, soviel zum Rasafari Programm...

Festzustellen bleibt, dass auch das Radio Rasa langsam geldgierig wird und banylonische Züge annimmt ;-)

Bis an hin waren nämlich die Aftershow-Partys mit dem Festival Eintritt gratis und es hiess jeweils bei Tap Tab und Kammgarn: "Eintritt mit Rasafari Bändel gratis" - doch dieses Jahr: Nix mehr, ätsch, 5 Fränkli musst du bezahlen... und nicht nur das, auch die Eintrittspreise wurden erhöht, der Eintritt kostet an der Abendkasse nicht mehr 20 Fränkli, sondern nun 25 Fränkli !
Naja, gieriges Doublechin kann ich dazu nur sagen ;-)


Zum genaueren Programm:

Es ist (fast) soweit! Mitten im grossen Euro-Trubel verbannen wir das runde Leder auf die billigen Plätze und gewähren den Fussballgeschädigten einen wohlverdienten Timeout. Bei uns sind nicht die Karten gelb, sondern die Getränke und das Spiel dauert wesentlich länger als 90 Minuten. Keine Frage – es ist Rasafari Zeit im Mosergarten in Schaffhausen.

Pullup Orchestra (TG)
Ab 17 Uhr können sich die Fans die besten Plätze sichern - wobei bei uns grundsätzlich alle in der ersten Reihe sitzen. Der Anpfiff erfolgt dann um 18 Uhr mit einer butterweichen Flanke vom "Pullup Orchestra" mit ihrem Gastspieler "Sanwhaa! The Librarian". Die bringen mit einer grenzenlosen Mischung von Jazz und HipHop den Rasen zum Qualmen. Neun Musiker mit Trompeten, Posaune, Tuba, Saxophon, Snare und Pauke, dribbeln sich durch ihr Set und spielen Samwhaa! (dem Bibliothekar) die Pässe zu, auf dass dieser mit seinem Sprechgesang ein sprachliches Golden Goal nach dem anderen zaubert. Musik hören

The Body Snatchers (SH)
"The Body Snatchers" sind die nächste Mannschaft in der Arena. Musikalisch eher beim australischen Rugby anzusiedeln, sprich Rock'n'Roll und Punk, stinkig und gemein. Mit ihrem neuen Torhüter, verzeihung - Schlagzeuger Catfish Hunter aus Sixfeetunder, Arkansas, heizt die Combo erstmal richtig ein und bringt das Fanblut in Wallung. Musik hören

GUZ & Die Averells (SH)
Die Stimmung ist angeheizt, das Publikum schwenkt bereits die Jubelfahnen und dann betreten «GUZ & die Averells», der Klassiker unter den Schaffhauser Bands, die Arena. GUZ hat – gemäss seinem Pressesprecher – jede Menge veraltetes Equipment dabei, was soviel heisst wie, dass da echte handgemachte Musik geboten wird. Musik hören

Lou&NJ (SH)
In der Bierkurve herrscht Hochstimmung auf und damit die nicht zusammenbricht, während der Rasen von den Strapazen der beiden vorherigen Bands befreit wird, beglücken uns «Lou&NJ» ein Intermezzo. Begleitet von ihrem DJ, Hippen und Hoppen sich die zwei durch die Umbaupause, sozusagen der Soundtrack für den zwischenzeitlichen Ansturm auf den Bratwurststand. Musik hören

Sud Soundsystem (Salento/Italia)
Und dann - der absolute Höhepunkt des Abends: Maradona und Pelé - Quatsch - Das «Sud Soundsystem» betritt die Arena. Feinster Reggae aus Salento – sehr südlich, sehr italienisch, brodelnd und heissblütig aber filigran im Spiel (wie Beni Turnheer hier wohl bemerken würde). Die waren schon mit Grössen wie Linton Kwesi Johnson, The Wailers, Bushman und vielen anderen unterwegs und werden auch die SchaffhauserInnen auf den Rängen begeistern. Musik hören

Afterpartys im Tap Tab (Real Rock Sound und Boomboxx Sound) und im Chäller (Urban Funk).

Preis: 20 Fränkli im Vorverkauf, 25 Fränkli Abendkasse ab 17 Uhr im Mosergarten Schaffhausen, Afterparty mit Rasafari Bändli nicht mehr gratis sondern 5 Fränkli, sonst 10 Fränkli... Also: Strömt alle ans Rasafari Openair in Schaffhausen, präsentiert von Radio Rasa.
So, das war's, ich habe fertig !

Mittwoch, 28. Mai 2008

Fantan Mojah Konzert 2008 Schaffhausen Tap Tab

So, Gestern war es endlich soweit und Fantan Mojah trat mit Band im Tap Tab Schaffhausen auf !

Fantan Mojah spielt in London - München - Berlin und ?
ja genau - in Schaffhausen !!! Fanton Mojah ist sicher schon länger nicht mehr in einer so kleinen Location aufgetreten, schon gar nicht mit seiner ganzen Band, die sich auf der kleinen Tap Tab Bühne tummelte. Diese heimelige, gemütliche Atmosphäre machte das Konzert zu etwas ganz Besonderem. Fantan - auch liebevoll Franton genannt, war sichtlich gut gelaunt und machte ordentlich Action - lion Paw !

Neben seiner Band hatte er für alle kleinere Arbeiten tüchtige Helferlein auf der Bühne stehen - einer verteilte während des Konzertes Graits-CDs, ein anderer brachte lustige Bilder von Fantan Mojah unter die Leute... Auch hatte Mojah ordentlich Special Features für das Schaffhauser Volk im Gepäck - z. B. einen riesigen Rucksack, mit dem Fantan während dem Konzert auf der Bühne herumstolzierte. Ausserdem schmückte er sich vor dem Auftritt mit feschem Bling-Bling-Ting

Doch nun genug des Geschwafels, macht euch selbst ein Bild, oder besser gesagt, einen Film oder noch besser gesagt 5 Filme, viel Spass !

1) Fantan Mojah mit seinem Mega Hit "Hungry" - obwohl er selbst ganz sicher noch nie hungry war ;-)



2) Das hier war der Anfang des Konzertes... Zu Beginn sang Franton bereits, obwohl er sich noch versteckte, nach ca. anderthalb Minuten kam er aus seinem Versteck heraus und präsentierte sich und seinen Rääänz dem Schaffhauser Volk mit wildem Getanze :-)



3) Franton erklärt uns, dass Babylonier Murderer sind - Haidugg !
Lion Paw !



4) Fantan singt von Marihuana und zieht sich danach in die Pause zurück



5) Fanton Mojahs letztes Liedchen als Zugabe



Alles in allem ein sehr gelungener Auftritt von Fantan Mojah im Tap Tab Schaffhausen - bitte bitte bald wieder rulende Konzerte ! :-)

...und ja Fantan Mojah ist und bleibt ganz sicher der Artist, der am Meisten Lion Paws fordert und in Schaffhausen hat er deren bestimmt genug erhalten - Lion Paw !

Dienstag, 27. Mai 2008

Fantan Mojah heute live im Tap Tab Schaffhausen

Fantan Mojah, auf manchen Platten übrigens auch als "Franton Mojah" betitelt, kommt heute zusammen mit seinem Räääänz ins Tap Tab Schaffhausen

Sein Lieblingslied, welches gleich auch Thema hier im YouTube Video ist, nennt sich "Hungry" - dabei - jeder der ihn schon mal gesehen hat, weiss ganz genau, dass er bestimmt noch nie hungry war ;-)



Zu seiner üblichen Bühnen-Show gehört, dass er sein T-Shirt auszieht, um seinen fetten Rääänz zu präsentieren. Ausserdem spielt er auch gerne den Klettermaxe und krakselt überall herum. Das Tap Tab bietet ihm durch die ganzen Stahlträger reichlich Gelegenheit dazu - hoffen wir mal, dass er in Kletter-Laune ist ;-)

Nach den üblichen Tap Tab Regeln dürfte das Konzert etwa um 22:30 Uhr beginnen...

Montag, 26. Mai 2008

Schaffhausen spielt Scharade - Teil 6

Es ist Montag und Montags spielt ganz Schaffhausen ja bekanntlich gerne mal ne Runde Scharade - so auch heute ! Diesmal allerdings nicht ganz sooo schwierig wie auch schon - Scharade ab !

Sonntag, 25. Mai 2008

Sizzla in der Roten Fabrik in Zürich

Sizzla hat gestern in der Roten Fabrik in Zürich ein Konzert gegeben

Vom Schaffhauser Volk wurden auch so einige gesehen, wie etwa Schabba Schaub, die Damen Ramp, Schlunggi, Mari, Easy, le juge und sogar auch der Kanzler.

Sizzla war wieder ordentlich aggro und hat Action gemacht, so dass direkt nach dem Konzert erstmal alle Sicherungen rausflogen und für ca. 15 Minuten gar nichts mehr ging ;-)

Hier ein paar Eindrücke:









Das Schaffhauser Volk legt in der Regel vor der Heimreise einen Halt im Millennium Restaurant ein... diesmal auch ?!? Wie wär's mit Nein ! Es wurde eine Alternative getestet, genannt Cindy's Diner - dort, wo man im Burger noch sieht, dass es wirklich ein frisches Salatblatt drinn hat:

Ja, zur Abwechslung mal lecker, aber ich fordere nächstes Mal wieder die Rückkehr ins Millennium, nur dort gibt's Hugo Reitzel und Pulet Kebap und Toni und überhaupt !

Samstag, 24. Mai 2008

Fragen, die die Welt bedeuten !

Folgende Fragen beschäftigen derzeit das Schaffhauser Volk:


Wenn die Stiftung Warentest Vibratoren testet, ist dann "befriedigend" besser als "gut"?

Heissen Teigwaren Teigwaren, weil sie vorher Teig waren?

Darf man in einem Weinkeller auch mal lachen?

Ist ein Keks, der unter einem Baum liegt, nicht ein wunderbar schattiges Plätzchen?

Kommen kleine Leute nach einer Steuererhöhung eigentlich noch an ihr Lenkrad?

Warum glauben einem die Leute sofort, wenn man ihnen sagt, dass es am Himmel 400 Milliarden Sterne gibt, aber wenn man ihnen sagt, dass die Bank da frisch gestrichen ist, dann müssen sie draufpatschen?

Wo kriegt man die Getränke, die im Wald die Tannen zapfen?

Macht vier plus vier sieben wenn man nicht acht gibt?

Wer hatte bloss die Idee, ein S in das Wort "lispeln" zu stecken?

Wenn man einen Schlumpf würgt, in welcher Farbe läuft er dann an?

Warum gibt es kein anderes Wort für Synonym?

Wenn ein Schäfer seine Schafe verhaut, ist er dann ein Mähdrescher?

Macht man den Meeresspiegel kaputt, wenn man in See sticht?

Was machen die Fahrer von Automatikwagen in einem Schaltjahr?

Können sich Eltern, die sich mit ihrer Tochter verkracht haben, überhaupt irgendwann mit ihr aussöhnen?

Kann man sich den Arztbesuch sparen, wenn man schon in der Telefonzentrale verbunden wird?

Donnerstag, 22. Mai 2008

Ausverkauf im Weltbild Schaffhausen

Der Weltbild Laden in Schaffhausen wird demnächst umgebaut. Aus diesem Grunde gibt es diese Woche fette 30% Rabatt auf das gesamte Sortiment...

Ja wirklich 30% Rabatz auf alles ! Das freut also nicht nur die Gartenzwerg-Liebhaber, welche sich Garten-Schnick-Schnack zu Sonderpreisen kaufen können - das Angebot gilt auch für DVDs, Blu-Ray-Discs, PC-Games, Konsolenspiele, Bücher etc.

Das Angebot gilt für die sich jetzt an Lager befindlichen Produkte - es hät solangs hät, also: zuschlagen !!!

Mittwoch, 21. Mai 2008

Updates auf Beat.ch

In der Photogallery hier auf beat.ch hat's ein paar fesche Updates gegeben - unter anderem wird berichtet, wie das Schaffhauser Volk den Zustand der Mauer begutachtet hat...

...Beat künstlich BEATmet wurde...


...der Hohe Rat sich getroffen hat...


...und so weiter und so fort !

Dienstag, 20. Mai 2008

Schachweltmeister Garri Kasparow - kleine Störung

Da kleine Störungen von Reden gerade in Mode zu seien scheinen, hier nochmals ein schönes Beispiel - Der ehemalige Schachweltmeister und heutige Politiker Garri Kasparow wird während einer Rede abrupt aus dem Konzept gebracht - und zwar durch nichts geringeres als einen kleinen ferngesteuerten fliegenden Penis ;-)



Närrischer weise wird der modifizierte ferngesteuerte Helikopter allerdings kurz nach seinem Start auch schon wieder durch einen hypernervösen, wütenden Security Män von Garri Kasparow ganz unsanft vom Himmel gefegt ;-)

Nicht alle mögen Microsoft

oder vielleicht auch eher fast gar niemand ;-)

Ganz sicher nicht die Apple-Fraktion, die unter den Studenten recht weit verbreitet ist... dieser ungarische Student hier, gehört auch ganz klar zu denen, die Microsoft nicht so mögen, und fordert zuerst von Microsoft irgendwelches Geld zurück... Als Microsoft CEO Steve Ballmer dieser Forderung nicht sofort nachkommt (klar, er braucht die Kohle ja selbst für den Yahoo Kauf ;-) fängt der mürrische Student auch noch an, faule Eier auf Steve Ballmer zu werfen...



Ballmer hat wohl genug Computer-Games gespielt und konnte locker ausweichen ;-)

Im Rahmen der modernen Multi-Winkel-Sichtweise gibt's hier noch eine zweite Perspektive:

Montag, 19. Mai 2008

Die TV Total Nippel Parade - eine Lustigkeit

Was kann man mit den ganzen TV Total Nippeln machen, die man im Internet so findet ?

Richtig ! Man kann sie zusammenhängen :-)
Diese Arbeit hat sich zum Glück mittlerweile eine Gestalt gemacht und dem Schaffhauser Volk eine stattliche Anzahl an Nippeln mundgerecht zusammengeschustert:



Noch nicht genug? Hier gibt's noch Teil 2 !

Fanatische Nintendo Fans

Kann sich noch jemand an das gute alte Nintendo Entertainment System - Nintendo NES - erinnern ? Jedenfalls ist eine Gestalt nach wie vor so fanatisch danach, dass sie den Controller jetzt in riesig nachgebaut hat um damit die alten Spielchen zu spielen..



Und wenn wir gerade bei Nintendo sind, gibt's von einem weiteren fanatischen Nintendo Fan hier die gesamte Nintendo-Geschichte, in der er sich zu jedem Zeitabschnitt gierig in Szene setzt...

Freitag, 16. Mai 2008

Enkeltrick Betrüger in Schaffhausen

Die Schaffhauser Polizei warnt:
Es gibt wieder Enkeltrick-Betrüger in Schaffhausen !

Besonders gefährdet sind gutgläubige, hilfsbereite Senioren, die auf den Enkel-Trick hineinfallen ! Also Vorsicht, liebe Schaffhausen.net - Leser der älteren Generation !

Die Schaffhauser Polizei warnte in vergangener Zeit bereits mehrmals vor den sogenannten Enkeltrick-Betrügern, die sich in Schaffhausen tümmeln. Offenbar ziehen die Enkel-Trick-Betrüger ihre Masche eine kurze Zeit lang durch und machen dann erstmal ordentlich Pause, bis sich die lieben Senioren wieder in Sicherheit wiegen...

In den vergangenen Tagen gingen bei der der Schaffhauser Polizei wiederum einige Meldungen von betroffenen Schaffhauser Seniorinnen ein, welche von einem angeblichen Neffen aus Deutschland telefonisch kontaktiert und im Verlaufe des Gesprächs um eine beträchtliche Bargeldsumme oder auch Schmuck, im Zusammenhang mit dem Erwerb einer Eigentumswohnung ersucht wurden.

Glücklicherweise ist keine der Meldeerstatterinnen auf die Forderungen eingegangen. Aufgrund der Massierung der Anrufe, insbesondere am 15. Mai, sind jedoch Opfer des Betrügers nicht auszuschliessen.

Vorgehen der Täterschaft:
Ein Anrufer ("rate mal, wer hier spricht") gibt sich als Enkel, Neffe, Bekannten etc. aus und gibt eine finanzielle Notlage, insbesondere im Zusammenhang mit dem Erwerb einer Immobilie, an.

Die Anrufe erfolgen meist am Nachmittag bis kurz vor Schalterschluss der Banken (Zeitdruck). Die angerufenen Personen - bevorzugt werden Seniorinnen, welche im elektronischen Telefonverzeichnis nach nicht mehr gebräuchlichen Vornamen ausgesucht werden - werden um einen grösseren Geldbetrag gebeten.

Mit grosser Überredungskunst werden sie tatsächlich dazu gebracht, bei ihrer Bank Geld abzuheben oder für einige Stunden ihren wertvollen Schmuck zur Verfügung zu stellen und dieses/n an eine unbekannte Person (Kollege oder Kollegin des Anrufers) zu übergeben. Das Geld und/oder der Schmuck ist in der Folge auf jeden Fall verloren.

Bereits im März des Jahres 2008 waren die Täter in Schaffhausen wieder in einem Fall erfolgreich und erbeuteten einen hohen fünfstelligen Betrag. In einem zweiten Fall blieb es beim Versuch.

Die Schaffhauser Polizei bittet, nachfolgend aufgeführte Tipps zu beachten:

-Seit misstrauisch, wenn sich Personen am Telefon als Verwandte oder Bekannte ausgeben, die ihr nicht als solche erkennet, bzw. wenn du erraten sollst, wer sich
am Apparat befindet.
- Gebt niemals Details Ihrer familiären und finanziellen Verhältnisse bekannt.
- Haltet nach einem Anruf mit finanziellen Forderungen bei Familienangehörigen
Rücksprache.
- Übergebt niemals Geld oder andere Wertgegenstände an unbekannte Personen.

Donnerstag, 15. Mai 2008

Blocher heute 20:00 im Hombergerhaus Schaffhausen

Christoph Blocher von der SVP steht heute ab 20:00 Uhr im Homerberhaus an der Ebnatstrasse 86 in Schaffhausen Rede und Antwort zur Einbürgerungs-Initiative, der Eintritt ist kostenlos.


Am 1. Juni 2008 stimmt die Schweiz über die Volksinitiative "für demokratische Einbürgerungen" (Einbürgerungsinitiative) ab. Christoph Blocher erläutert heute im Hombergerhaus Schaffhausen den Standpunkt der SVP, welcher etwa so lautet und mit einem fanatisch grossen Plakat beworben wird:

Verhaltensregeln für Frauen während der EM 2008

Der Schaffhauser Stadtrat hat heute die Hausordnung für die Schaffhauser Haushalte in der Zeit vom 7. Juni bis 29. Juni 2008 herausgegeben.


Hausordnung für Schaffhauser Haushalte in der Zeit vom 7. bis zum 29. Juni 2008

§ 1 In der Zeit vom 7. bis zum 29. Juni 2008 ist der Mann absoluter Herrscher über TV-Gerät und dazugehörige Fernbedienung.

§ 2 In dieser Zeit beschäftigt sich die Frau stumm mit häuslichen Arbeiten ausserhalb des Fernsehraumes.

§ 3 Vor jedem Spiel ist dem Mann eine Kiste mit kühlem alkoholhaltigem Bier neben den Fernsehsessel zu stellen, wobei die Betonung auf kühl liegt.

§ 4 Während eines Spieles ist der Frau der Aufenthalt im Fernsehzimmer untersagt. Die Nachlieferung von Knabbereien und Bier ist jedoch möglich.

§ 5 In der Halbzeitpause besteht für die Frau ein 15-minütiges Betretungsrecht um den Aschenbecher zu leeren und leere Getränkeflaschen durch frisch gekühlte volle Flaschen zu ersetzen. Bei Bedarf können diverse Knabbereien gereicht werden. Das Rascheln mit Tüten ist zu unterlassen, ebenso ist der Gebrauch verbaler Kommunikation nicht gestattet.

§ 6 Spätestens 30 Minuten vor Beginn eines Spieles ist dem Mann eine mit Liebe zubereitete Mahlzeit zu reichen. Um die mentale Spielvorbereitung des Mannes nicht zu stören, ist auch in dieser Zeit die Schnatterluke geschlossen zu halten.

§ 7 Während der EM sind jegliche Handlungen, die der Fortpflanzung dienen könnten, zu unterlassen. Ebenso zu unterlassen ist das Tragen von Kleidung, die beim Mann das Verlangen nach solchen Handlungen auslösen könnte. Das Tragen entsprechender Kleidung und entsprechende Handlungen können jedoch nach dem Schlusspfiff (7. bis 18. Juni ca. 22:45 - ab 19. Juni bei eventueller Verlängerung und Elfmeterschiessen frühestens ab 23:30) nachgeholt werden, sofern das Ergebnis zur Zufriedenheit des Mannes ausfiel.

§ 8 Sollte der Mann in seinem Grossmut der Frau gestatten, die eine oder andere Minute einen Blick auf das Spiel zu werfen, sind Fragen, die den fussbelltechnischen Intellekt der Frau verraten würden (z. B. was ist “Abseits”, was ist “Vorteil”) zu unterlassen.

§ 9 Es ist der Frau bei Androhung des Raumverweises strengstens untersagt, über das Aussehen von Spielern zu urteilen, z. B. “Ach der Canavaro hat tolle Beine”.

§ 10 Wenn die unter § 3 bis § 5 genannten Bedingungen (Knabbereien und Bier) sowie die unter § 6 genannte Mahlzeit zur Zufriedenheit des Mannes ausfällt, kann er der Frau gestatten, die Fussballabende auswärts bei guten Freundinnen zu verbringen. In diesem Fall darf der Mann aber nach dem Nachhausekommen der Frau nicht mit Nebensächlichkeiten wie Gesprächsinhalte des Abends belästigt werden.

§ 11 Wenn es das Haushaltsbudget der Frau erlaubt, kann sie sich ein kleines TV-Gerät für den Eigengebrauch kaufen, um damit in mindestens 10 Meter Entfernung vom Mann Kauderwelsch der Marke Reich und Schön oder Liebesdramen zu konsumieren. Die Lautstärke ist dabei allerdings so zu gestalten, dass der Mann nicht gestört wird.

Ja, ja liebe Frauen, wenn ihr diese minimalen Verhaltensregeln beachtet, wird es euch euer Mann danken und versuchen

a) kein Bier zu verschütten

b) nicht jeden Quadratzentimeter im Umkreis von drei Metern um seinen Trainerstuhl (= Fernsehsessel) vollzubröseln

c) beim Verzehr der unter § 6 genannten Mahlzeit euch nicht ständig an die kulinarischen Fähigkeiten seiner Mutter zu erinnern

Mittwoch, 14. Mai 2008

Indiana Jones 4 ab 22. Mai im Kinepolis Schaffhausen

So, liebes Schaffhauser Volk, endlich kehrt der wahre Action Held zurück!

The Orginal Harrison Ford aka Indiana Jones rockt ab 22. Mai 2008 wieder die Schweizer Kinos - so natürlich auch das Kinepolis in Schaffhausen !

Einen kleinen Vorgeschmack gibt's schon mal hier im Trailer:

Montag, 12. Mai 2008

Schaffhauser Nachnamen in der Schweiz

Wollte das Schaffhauser Volk schon immer mal wissen, wie weit die hiesigen Nachnamen in der Schweiz verbreiten sind - Wie viele Hochheusers, Hardmeiers, Schugs und Käpplers gibt's den sonst so noch ? Nun, hier kann man es herausfinden und zwar gleich in die Schweizer Karte hineingemalt:

Schaffhausen spielt Scharade - Teil 5

Mit der heutigen Scharade möchte Schaffhausen.net das Schaffhauser Volk an einen fast schon vergessenen Star Entertainer aus dem benachbarten Deutschland erinnern: Harry Wijnvoord !

Deutschlands dickster Showmaster nahm damals zu seiner Glanzzeit mit dem zu erratenden Produkt innerhalb kürzester Zeit unglaublich ab - und noch viel wichtiger: er brachte damals die unvergessene Botschaft in alle Fernsehhaushalte, die so vielen dicken Menschen half:
"Ich habe es geschafft - und Sie schaffen es auch !" :-)

Freitag, 9. Mai 2008

Skandalöse Stars - zum Glück nicht in Schaffhausen

Gewisse Stars scheinen derzeit recht närrisch drauf zu sein - allen voran Peter Falk - bestens bekannt als Inspektor Columbo, welcher sich derzeit folgendermassen präsentiert:


Etwas weniger skandalös, aber nicht viel weniger, präsentiert sich derzeit Matt Damon - sieht irgendwie wie Ned Flanders von den Simpsons aus ;-)


Und zu allem Überfluss macht John Travolta auch noch einen auf Freddy Mercury...

Mittwoch, 7. Mai 2008

Lustigkeiten für's Schaffhauser Volk

Damit das Schaffhauser Volk auch mal wieder ein bisschen etwas zu lachen hat, gibt's heute wieder mal Lustigkeiten für's Schaffhauser Volk !

1) Kurt Felix verarscht Otto Waalkes beim Dreh einer seiner frühen Otto-Filme:

Otto Waalkes soll bei einer Szene in sein Ossi Firmenauto (Ossi = Otto's Super Service international) steigen und losfahren doch die Zündung spinnt immer und immer wieder und er wird halb närrisch darüber...




2) Das Doppelte Lottchen bestellt Pizza und der Pizza-Mann versteht die Welt nicht mehr...




3) Dann hat Sony speziell für die Machos unter den Kunden noch das neue supi Produkt "Sony Woman" ins Sortiment aufgenommen - in Schaffhausen ist es im Interdiscount erhältlich (klick aufs Bild und es wird gross)...

Dienstag, 6. Mai 2008

Unschöne Szenen in Beringen

Ja, auch in Beringen, dem Dorf des Härtl's, dem Burri-Haus, in der Heimat von Schabba Schaub und Likkal S, im Ort wo Röööl früh Morgens Lightas zersplasht, ja auch dort in Beringschen ist nicht alles schön, aber immerhin fast alles ;-)

Eine unschöne Bescherung gab's auch vor kurzem für den Gartenliebhaber nahe der Selbstbedienungswaschanlage Bürgin:

Ja tatsächlich, ein kleines Motorrad !

Medienmitteilung SHPol:
Am frühen Montagabend (05.05.2008) kam es in Beringen auf der H13, Höhe Waschanlage Bürgin, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem Personenwagen.
Eine von Guntmadingen herkommende Personenwagenlenkerin beabsichtigte Höhe Waschanlage Bürgin nach links abzubiegen. Der hinter ihr fahrende Motorradlenker setzte trotz Sicherheitslinie und signalisiertem Überholverbot gleichzeitig zum Überholen an. In der Folge kam es zu einer heftigen seitlichen Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen, wobei der Motorradlenker stürzte. Das Motorrad kam im angrenzenden Maschendrahtzaun zum Stillstand. Der Motorradlenker war ansprechbar, musste jedoch mit mittelschweren Verletzungen durch den Rettungsdienst in das örtliche Kantonsspital gebracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Trapattonis neuester Streich

Giovanni Trapattoni hat vor zehn Jahren mit seiner legendären «Flasche leer»-Pressekonferenz die Welt zum Lachen gebracht. Zuletzt rastete er auch als Trainer bei Red Bull Salzburg aus und lieferte eine ähnlich unterhaltsame Darbietung ab. Nach jahrelanger Arbeit im deutschen Sprachraum scheint der inzwischen 69-Jährigen die deutsche Sprache verinnerlicht zu haben. Bei seiner Rede zum Amtsantritt in Irland sagte er Dinge wie «the Kritiker is very important», «the stark ... the hart» oder «jung and eine ... oder ... with experience». Aber auch sein Italienisch liess er in die Rede einfliessen: «your collega, the press». Und dies obwohl der irische Verband eine Dolmetscherin bereitgestellt hatte - sie blieb stumm. Sogar die «Irish Times» war beeindruckt. Das Traditionsblatt schrieb: «Bei Trapattoni werden wir uns daran gewöhnen müssen. Pressekonferenzen als grosse Kunst. Pressekonferenzen, bei denen er drei Sprachen miteinander vermischt. Und manchmal vielleicht noch mehr.»

Sonntag, 4. Mai 2008

Schaffhausen spielt Scharade - Teil 4

Nachdem Schaffhausen letzte Woche eine doch recht schwierige Scharade spielte, sollte es diesmal ein ganz klein bisschen einfacher sein.... Scharade los !

Samstag, 3. Mai 2008

Fatty Fatty Robbie Williams

Kann sich das Schaffhauser Volk noch an Robbie Williams erinnern ?!?

Nun, seine bühnenlose Zeit hat ihm nicht so gut getan, er ist fett und faul geworden und präsentiert auf dem Golfplatz seinen Rääänz...

Freitag, 2. Mai 2008

Duo Abend im Tap Tab Schaffhausen

Am Mittwoch vor dem freien Donnerstag gab es im Tap Tab Schaffhausen den Duo Abend !

Die Duos bestanden aus Solokünstlern und Musikern aus Schaffhausen, die noch nie zusammen aufgetreten sind - das Tap Tab war recht schnell sehr voll und es war ein fescher Event... Moderiert hat Philipp Lippuner von der Radio Rasa Sendung "Stadtgeschichten"...

Hier als kleines Beispiel der Auftritt von Beatboxer Camero mit Pulp Ficiton Einlage:

Schaffhausen steht Kopf

Unschöne Szenen diese Woche bei der Verbindung Neuhausen - Schaffhausen !

Am Montag fuhr ein junger Automobilist von der Esso-Tankstelle (diese wäre oben im Bild auf der linken Seite) weg in die Fahrspur Winterthur (die Fahrtrichtung in Richtung wo die Kamera steht). Kurz vor der Lichtsignalanlage wechselte er in die linke Spur (die Fahrtrichtung zur Kamera hin hat zwei Spuren) und übersah dabei ein auf dieser Spur korrekt fahrendes Fahrzeug. Dieses wurde vom spurwechselnden Fahrzeug seitlich erfasst. Da der Lenker Gegensteuer gab, um nicht auf die Gegenfahrbahn zu geraten, kippte der korrekt fahrende Personenwagen aufs Dach und kam auf der Gegenfahrbahn (die Fahrtrichtung von der Kamera weg) zum Stillstand. Ein vorausfahrender Personenwagen wurde durch das umkippende Fahrzeug am Heck beschädig. Ein Fahrzeug musste durch den Abschleppdienst geborgen werden. Der Fahrverkehr wurde in beiden Richtungen während einer Stunde behindert (ShPol).

Schaffhausen.net Augenzeuge Consigliere sagte dazu folgendes:
"Ich überquerte gerade den Fussgängerstreifen zum Eurofit, als ich ein lautes Klirren hörte, worauf sich mein Kopf nach rechts drehte und ich gerade noch sah wie das Auto auf dem Kopfe zu liegen kam. Wie das Ganze allerdings zustande kam, musste ich am darauf folgenden Tage den hiesigen Medien entnehmen."

Donnerstag, 1. Mai 2008

Dubversive in der Kammgarn Schaffhausen

Dubversive Sound aus Zürich hatte Gestern wieder einmal einen Auftritt in der Kammgarn Schaffhausen und hat mit dem Schaffhauser Real Rock Soundsystem ordentlich Action gemacht.

Auffälligste Veränderung bei Dubversive im Vergleich zum letzten mal:
Die blonden Rastas sind weg !!!

Im letzten Jahr sah Dubversive Mike noch so aus:


Doch diesmal präsentierte sich der Dubversive MC im coolen Robocop Look:

Yeah und in einer Sache hat es keine Veränderung gegeben: Dubversive machte wie gewohnt eine geile Party, diesmal unterstützt von Blood-a-Run Sound.

1. Mai in Zürich - Auto rast in Menschenmenge

1. Mai - Grosseinsatz für die Zürcher Polizei

Das übliche Spielchen: nach einem zunächst noch friedlichen Beginn des 1. Mai in Zürich flogen kurz vor 16 Uhr die ersten Flaschen und kurz danach auch Gummischrot-Ladungen.


Kurz vor 17 Uhr verlor der Fahrzeuglenker eines weissen BMWs in der Dienerstrasse die Nerven und rast ungebremst durch die Menschenmenge. Närrisch ! Über die Anzahl der Verletzten gibt es noch keine Angaben. Rund 20 Randalierer wurden verhaftet.



Hier auf 20Minuten.ch wurden einige Mobil-Reporter-Videos vom 1. Mai 2008 in Zürich zusammengestellt. Die Stimmung scheint leider mal wieder sehr agressiv zu sein (klick für Videos).

Da lob ich mir doch wieder mal das friedliche Schaffhausen...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...