Mittwoch, 7. Dezember 2011

Fassbeiz Schaffhausen gerettet - Kulturbeiz Fass

Die Schaffhauser Fassbeiz, welche vor Kurzem noch knapp dem Konkurs entkommen war, scheint nun definitiv gerettet zu sein. Wie Georg Freivogel, Chef der Fass Buchhandlung, gegenüber dem Schaffhauser Fernsehen erklärte, habe man damals von einem auf den anderen Tag gemerkt, dass viele Rechnungen bezahlt werden müssten und kein Geld in der Kasse gewesen sei. Dies war wohl eine Folge der teilweise chaotischen Buchhaltung in der Fassbeiz (Bild aus Beitrag SHF).

Georg Freivogel hat nun aber mittlerweile selbst die Geschäftsführung übernommen und das nötige Geld investiert. Zudem wurde das teure Kulturprogramm der Fassbeiz stark zurückgeschraubt, welches ein Loch ins Budget gerissen hatte. Des Weiteren werden die Arbeitsstunden neu besser eingeteilt, so dass kein Defizit mehr entsteht. Auch das Rauchverbot hat zu einer Abwanderung von einigen Gästen geführt, welche nun lieber in die gegenüberliegende Schäferei gehen, wo nach wie vor geraucht werden kann. Diese gehört zwar ebenfalls zur Fass Genossenschaft, ist aber ein separater Betrieb. Die Fass Beiz wird auch künftig an ihrem Konzept festhalten und soll weiterhin als gemütliche Kulturbeiz bestehen bleiben. Ein Weg zurück in die schwarzen Zahlen sei zwar schwierig, mit einer erneuten Konkursgefahr rechne Georg Freivogel jedoch nicht. Alles Weitere hier im Beitrag des Schaffhauser Fernsehens.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...