Sonntag, 28. September 2014

Peter Neukomm ist neuer Schaffhauser Stadtpräsident

Peter Neukomm, Stadtpräsident Schaffhausen
Peter Neukomm von der SP ist heute mit 50.4% der Stimmen zum neuen Stadtpräsidenten von Schaffhausen gewählt worden. Er wird auf Anfang 2015 die Nachfolge von Stadtpräsident Thoams Feurer übernehmen. Nicht zum Stadtpräsidenten gewählt wurde somit der zweite Kandidat, Raphaël Rohner. Im Stadtrat wird er aber natürlich weiterhin verbleiben, da er bereits 2012 auf vier Jahre in den Stadtrat gewählt wurde und bis Ende 2016 gesetzt ist.

Bei der Wahl für das neue Stadtratsmitglied hat Daniel Preisig von der SVP das nötige absolute Mehr knapp verpasst. Ihm fehlten nur 70 Stimmen. Das zweitbeste Resultat erzielte Katrin Huber Ott von der SP. Katrin Bernath von der GLP bekam die wenigsten Stimmen. Es wird somit ein zweiter Wahlgang nötig, der am 26. Oktober stattfinden wird. Bei dieser zweiten Abstimmung reicht dann das relative Mehr, was bedeutet, dass einfach derjenige gewählt ist, welcher am meisten Stimmen bekommt.

Update: Hier noch die Pressemitteilung der Stadt Schaffhausen:

Die Stimmberechtigten der Stadt Schaffhausen waren heute für die Wahl eines neuen Mitglieds des Stadtrats für die restliche Amtsperiode 2013-2016 sowie für die Wahl eines neuen Stadtpräsidenten an der Urne. Zum neuen Stadtpräsidenten wurde Peter Neukomm gewählt. Die Wahl eines neuen Stadtratsmitgliedes kam dagegen im ersten Wahlgang noch nicht zustande. Von den drei Kandidierenden erreichte niemand das absolute Mehr. Es findet deshalb am 26. Oktober 2014 ein zweiter Wahlgang statt.

Die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger der Stadt Schaffhausen waren heute für die Wahl eines Mitglieds des Stadtrats sowie des Stadtpräsidenten für die restliche Amtsperiode 2013-2016 an der Urne. Die Wahl wurde durch den Rücktritt des amtierenden Stadtpräsidenten Thomas Feurer auf Ende 2014 nötig.

Stadtpräsidium Schaffhausen:
Die beiden Kandidaten fürs Stadtpräsidium haben die folgende Anzahl Stimmen erhalten:
Peter Neukomm (SP): 6171 Stimmen
Raphaël Rohner (FDP): 5832 Stimmen
Vereinzelte: 250 Stimmen

Das absolute Mehr lag bei 6127 Stimmen.
Peter Neukomm wird damit neuer Stadtpräsident.
Die Stimmbeteiligung lag bei 67.82 Prozent.


Neuer Stadtrat Schaffhausen:
Die Kandidierenden für die Nachfolge von Thomas Feurer als Stadtratsmitglied haben die folgende Anzahl Stimmen erhalten:
Daniel Preisig (SVP): 5378 Stimmen
Katrin Huber Ott (SP): 3228 Stimmen
Katrin Bernath (GLP): 2968 Stimmen
Vereinzelte: 116 Stimmen

Das absolute Mehr lag bei 5846 Stimmen.
Keine Kandidatin und kein Kandidat hat das absolute Mehr erreicht.
Es findet ein zweiter Wahlgang am 26. Oktober 2014 statt. Im zweiten Wahlgang gilt das relative Mehr, d.h. gewählt ist, wer am meisten Stimmen erreicht.
Die Stimmbeteiligung lag bei 67.82 Prozent.

Das Schaffhauser Fernsehen hat auch noch einen Bericht über die Wahlergebnisse ausgestrahlt inkl. Interviews mit Peter Neukomm und Raphaël Rohner sowie mit Daniel Preisig, Katrin Huber Ott und Katrin Bernath. Die Sendung kann man sich hier anschauen:

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...