Donnerstag, 3. Juni 2010

Poker - hat Schaffhausen ausgespielt ?

Jetzt ist klar: Das Pokern um Geldbeträge ist ab sofort ausserhalb der offiziellen Casinos verboten. Dies hat das Bundesgericht für das gesamte Gebiet der Schweiz - und somit auch für Schaffhausen - beschlossen. Weiterhin erlaubt ist es natürlich, privat ohne Geldeinsatz - zum Beispiel einfach nur um Jettons zu spielen, ohne dass diese später in Geld umgewandelt werden können. Die Poker Abende ("Poker-Night") im Cuba Club soll weiterhin stattfinden können, da hier nicht direkt um Geld gespielt wird. Die Gewinne können dort nicht in Geld ausgezahlt, sondern nur in Getränke umgewandelt werden. Weiteres zum Poker-Verbot in Schaffhausen im Beitrag des Schaffhauser Fernsehens:

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...