Donnerstag, 30. September 2010

Neue Brandstiftung ist ein unabhängiger Fall

Bei der neuen Brandstiftung in Büsingen soll es sich nach Berichten von Radio Munot um einen unabhängigen Fall handeln. Der Brand sei von zwei jugendlichen Zeitungsausträgern unabsichtlich entfacht worden, die keine Lust mehr gehabt hätten, die restlichen Zeitungen, die sei eigentlich hätten verteilen sollen, auszutragen. Dann seien sie auf die Idee gekommen, man könne die Zeitungen ja verbrennen, anstatt sie zu verteilen. Bei dieser Aktion sei dann die Holzbeige in Brand geraten. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand hätten die beiden Jugendlichen aber nichts mit den übrigen Bränden zu tun.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...