Montag, 2. September 2013

Heute vor 15 Jahren - Swissair Absturz Halifax

Exakt 15 Jahre ist es nun bereits schon wieder her, als am 2. September 1998 der Swissar Flug 111 bei Halifax in den Atlantik stürzte. Bei dem schwersten Unglück der Swissair und einer MD-11 kamen alle 215 Passagiere sowie die 2 Piloten und alle 12 Flugbegleiter ums Leben.

Verunglückte Swissair MD-11. Quelle Wikipedia, Author: Aero Icarus (CC)
Swissair Flug 111 startete damals planmässig vom John Fr. Kennedy (JFK) Flughafen in New York in Richtung Genf um 0:18 Uhr. Später, um 01:10 bemerkten die Piloten einen ungewöhnlichen Geruch im Cockpit und führten diesen auf eine Fehlfunktion der Klimaanlage zurück. Um 01:13 war dann bereits Rauch im Cockpit. Die Piloten wollten noch in Halifax, Kanada, notlanden, jedoch gelang dies nicht mehr und die Maschine stürze um ca. 01:31 vor Peggys Cove in den Atlantik. Alle Insassen starben.

Die Flugunfallanalyse ergab, dass vermutlich ein Kurzschluss – ausgelöst durch die gebrochene Isolierung eines Kupferkabels hinter der oberen Cockpitverkleidung – die benachbarte Thermoschallisolation entzündet hatte. Das betreffende Kabel versorgte das Unterhaltungssystem mit Strom mit dem die Gäste der ersten Klasse und der Business-Klasse an ihren Plätzen Videos schauen oder Computerspiele spielen konnten - ein damals sehr fortschrittliches Angebot der Swissair - heute: gang und gäbe bei allen Airlines, auch in der Economy-Klasse.

Es wurden im Rahmen der Unfalluntersuchung zahlreiche leicht entflammbare Materialien beim Dämmaterial im Flugzeug festgestellt, welche nach diesem Unfall auch bei allen anderen Flugzeugtypen gegen feuerfestes Material ausgetauscht wurden. Zudem wurden Feuermeldern in Flugzeugcockpits und Videokameras in Holräumen installiert. Somit sorgte die Analyse des Unglücks für eine Steigerung der Sicherheit von Flugreisen.

Unter dem Titel: "Seconds From Disaster- Fire In The Cockpit" (auf Deutsch "Sekunden vor dem Unglück - Feuer im Cockpit") hat National Geographic den Unfall erst kürzlich Ende 2012 noch einmal umfassend beleuchtet. Im Rahmen dieser Serie werden die schlimmsten Unfälle in der Neuzeit untersucht und nach den Ursachen für die Katastrophen geforscht. Die Folge über den Swissair Flug 111 kann man sich hier anschauen:


Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...