Donnerstag, 26. Dezember 2013

Tobender Mann beisst Polizisten am Weihnachtsabend

Zwei Patrouillen der Schaffhauser Polizei mussten am Weihnachtsabend (25.12.2013) zu einem Familienstreit ausrücken. Die gewaltbetroffene Ehefrau erwartete die Polizei vor dem Haus, wohin sie nach einer Tätlichkeit geflüchtet war.

Da sich der gewaltausübende Ehemann mit den Kindern noch im Haus befand, sprachen ihn die Polizisten dort an. Trotz Anwesenheit der Kinder beschimpfte der 45-jährige Mann die Polizisten und griff sie zuerst mit einem Besenstiel an. Bei der anschliessenden Verhaftung des wild tobenden Mannes erlitt ein Polizist mehrere Schürfungen und Prellungen am Kopf, während sein Kollege eine schmerzhafte Bissverletzung am Oberschenkel davon trug.

Nach der Arrestation wurde der höchst erregte Mann ärztlich begutachtet und anschliessend im Gefängnis inhaftiert. Er wird sich nebst dem Delikt in Zusammenhang mit häuslicher Gewalt auch wegen Gewalt und Drohung gegen Beamte verantworten müssen (Text: SHPol).

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...