Freitag, 22. August 2014

Spanier Carlos Abad in den Stadtrat - Gran Purismo

Gran Purismo - Carlos Abad in den Stadtrat
Im Rahmen der AL-Kampagne für das Ausländerstimmrecht hat die Alternative Liste heute Carlos Abad als neuen Kandidaten für den Schaffhauser Stadtrat präsentiert.

Carlos Abad, der in Schaffhausen unter dem Künstlernamen Gran Purismo bestens bekannt ist, hat die spanische Staatsbürgerschaft und keinen Schweizer Pass. Aus diesem Grund ist er natürlich auch nicht als Stadtrat von Schaffhausen wählbar. Nichts desto trotz kandidiert er und man kann seinen Namen natürlich auch auf dem Wahlzettel aufschreiben - diese Stimmen werden dann aber nachher nicht gezählt, da sie ungültig sind (weil ungültiger Kandidat gewählt).

Carlos Abad wurde in Schaffhausen geboren und engagiere sich seit vielen Jahren für die Stadt. Aus diesem Grund wäre er in den Augen der Alternativen Liste ein idealer Kandidat für den Schaffhauser Stadtrat.

Die Stadt Schaffhauser Stimmbürger stimmen am 28. September 2014 über das Ausländerstimmrecht ab. Die Alternative Liste ist der Auffassung, dass das Wahlrecht nicht nur vom Ausweis abhängen soll. Es gibt Schweizer, die sich nicht für die Politik interessieren und es gibt Ausländer, die sich sehr dafür interessieren. Deshalb sollten diese, sofern sie gewisse Kriterien erfüllen (z.B. 5 Jahre ununterbrochenen Wohnsitz hier), ebenfalls Abstimmen und Wählen dürfen. Alles Weitere zur Kandidatur von Carlos Abad hier im Beitrag des Schaffhauser Fernsehens inkl. Ausführungen von Florian Keller.



Wer mehr zum Ausländerstimmrecht wissen möchte, dem sei hier noch eine Sendung mit Florian Keller aus dem März 2014 ans Herz gelegt, bei der er mit Zeno Geisseler vom Schaffhauser Fernsehn SHF über das Ausländerstimmrecht und dessen Voraussetzungen diskutiert.


Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...