Dienstag, 10. August 2010

Starbucks Schaffhausen lässt auf sich warten

Der Starbucks in Schaffhausen lässt weiter auf sich warten. Nach dem man im März 2010 bereits ein Starbucks Store Manager für Schaffhausen suchte, wurde es nach einem 1. April Scherz längere Zeit still um den amerikanischen Kaffeebaron und seine Pläne in Schaffhausen.

Immer mal wieder flammten neue Gerüchte auf. So dachten die einen, dass der Starbucks direkt am Schaffausen Fronwagplatz in die Räumlichkeiten des Orell Füssli Restsellers käme, der Anfang August dicht gemacht hat. Doch dort pflanzt sich Franz Carl Weber hin.

In den Kommentaren auf unserem Blog hier wurde jüngst noch von Stefan Weber spekuliert, dass der Starbucks in die Nähe des McDonalds käme, links neben dem Cuttingroom. Dort entdeckte er einen Tresen und Auslagegestelle à la Starbucks. Doch schon bald gab er Entwarnung und brachte in Erfahrung, dass dort eine neue Gelateria entstehe.

Ganz aktuell erklärte am 8. August 2010 nun Nico Farsatis, Begründer der "Starbucks for Schaffhausen" Facebookgruppe:

"Hallo Zusammen!
Es sind wieder einige Monate vergangen und noch immer ist leider kein Starbucks in Schaffhausen in Sicht. Dies bedeutet aber nicht, dass es keinen Starbucks geben wird. Der Mediensprecher von Starbucks hat ja selbst in einem Interview gesagt, dass sie halt einfach zuerst einen geeigneten Standort in Schaffhausen finden müssen. Mit dem ursprünglich vorgesehenen Standort hat es leider nicht geklappt. Bitte helft weiter aktiv mit, freie oder frei werdende Standorte in der Altstadt Schaffhausen (Fronwagplatz) zu melden. Vielen Dank für all Eure Unterstützung!"

Tja, von "bald wird es los gehen" kann derzeit keine Rede sein. Schaffhausen muss sich also noch ein bisschen Gedulden. Beim Mc Donalds ging's damals ja auch lange, aber auch ihn haben wir schlussendlich bekommen . Vielleicht sollte Starbucks mal den Dieter Amsler anheuern, er führte damals den McDo in Schaffhausen.

Kommentare:

Kaffeetrinker hat gesagt…

Kleine Korrektur: Orell Füssli hat auf 1. August geschlossen.
Ich will ein Starbucks in SH, jetzt!

Der Kanzalah hat gesagt…

@Kaffeetrinker: Vielen Dank für den Hinweis, hab's korrigiert.

Katja hat gesagt…

Wow... Warum wollt Ihr bloss so dringend einen Starbucks? Hier in LA and anywhere in USA, gibts an jeder Ecke einen und der Kaffee ist zwar gut und die Frappuccino's auch, aber viel zu teuer.

Kauft Euch eine Espresso Maschine und Euer Kaffee ist besser und Geld spart Ihr auch. Ausserdem unterstuezt doch besser ein lokales Kaffee anstatt einen Multimillion Dollar Konzern>

DerDoktor hat gesagt…

also ich finde die frappucinos einfach zu lecker, als das ich auf den Starbucks in Schaffhausen verzichten könnte. ich fordere, dass endlich etwas passiert! ich schliesse mich dem "kaffeetrinker" an: Starbucks, jetzt!

kensa hat gesagt…

yo.
es ist völlig hirnrissig, in SH einen starbucks zu eröffnen. denkt mal an all die smarten café's in sh. wer einen geilen kafi will, sitzt doch am besten an die schifflände, in die brass, ins falken, ins schützenstübli, in den adler, in die jazzbar! ins theaterresaturant, in die kammgarnbeiz,in die sauersstoffbar,ins schäfli, usw usw.

Anonym hat gesagt…

kensa hat recht. es gibt wirklich schon genug cafés in der Stadt. oder sollen die danach alle schliessen? man hechelt da einfach wieder einem grossen namen hinterher und sonst nix...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...