Samstag, 16. März 2013

Auf dem Rhein mit Gian Kind & Lukas Hegetschweiler

Unter dem Titel "Der Rhein von oben" läuft derzeit eine interessante Dokumentation auf Arte. Bei der Reise dem Rhein entlang darf natürlich auch Schaffhausen nicht fehlen. Zunächst wird Stein am Rhein und dem Rheinfall ein Besuch abgestattet. Da der Rheinfall von Schiffen nicht passiert werden kann, war Schaffhausen ein wichtiger Ort für den Warenumschlag. Auf dem Fronwagplatz fand das Wiegen der Ware statt und beim Transport auf dem Rhein half der Weidling. In der Dokumentation wird der Weidling genauer beleuchtet und von den Schaffhauser Cousins Gian Kind und Lukas Hegetschweiler ausführlich vorgeführt.

Lukas Hegetschweiler und Gian Kind - Foto: Arte - Der Rhein von oben
 Der Weidling prägt auch heute noch das Stadtbild von Schaffhausen. Im Gegensatz zu anderen Booten wird er nicht gerudert, sondern gestachelt. Die durchschnittliche Wartezeit für einen Weidling-Liegeplatz beträgt 25 Jahre, die Liegeplätze werden in der Regel von Generation zu Generation weitervererbt. Oftmals wird nach dem anstrengenden Stacheln eine Grill-Pause im Schaaren eingelegt. Arte weist hier noch explizit darauf hin, dass die Schweizer statt "grillen" jeweils "grillieren" sagen (und statt "parken" heisst es in der Schweiz "parkieren" usw.). Die Dokumentation "Der Rein von oben" mit den Schaffhausern Lukas Hegetschweiler und Gian Kind kann man sich hier online anschauen (Stein am Rhein ab Zeitindex 02:20 - Rheinfall ab Zeitindex 05:45 und Schaffhausen mit Gian und Lukas ab Zeitindex 06:50).


Kommentare:

kensa hat gesagt…

hau mal eine zeitangabe rein^^ wann die jungs zu sehen sind.

Beat Hochheuser hat gesagt…

Danke für den Hinweis, Kensa, habe ich ergänzt.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...