Montag, 18. März 2013

Raubdelikte in der Schaffhauser Altstadt

In der Nacht auf Samstag (16.03.2013) sind erneut drei Raubdelikte in der Schaffhauser Altstadt zum Nachteil von Passanten verübt worden. Eine der überfallenen Personen wurde dabei leicht verletzt. Die Täter erbeuteten u. a. Mobiltelefone und Bargeld.

Um 01.15 Uhr wurde ein 22-jähriger Mann auf dem Kammgarn-Parkplatz von zwei unbekannten Männern ausgeraubt. Der Passant wurde nach einem Zuruf, worauf er stehen blieb, von hinten gepackt und – nachdem er sich wehren wollte – zu Boden gestossen. Dabei erlitt der Überfallene leichte Verletzungen an Knie und Hinterkopf. Einer der Täter griff in die Hosentasche des Opfers und erbeutete dessen Mobiltelefon.

Um 03.30 Uhr wurde ein 33-jähriger Passant am Münsterplatz von zwei unbekannten Männern gegen ein parkiertes Auto gestossen und aufgefordert, seine Wertsachen herauszugeben. Einer der Täter durchsuchte die Taschen des Opfers und erbeutete dessen Mobiltelefon, Portemonnaie und Schlüssel.

Um 05.20 Uhr wurde ein 29-jähriger Mann beim Mosergarten von insgesamt vier unbekannten Männern unvermittelt umklammert und ausgeraubt. Den Tätern gelang es, dem Opfer das Mobiltelefon sowie das Portemonnaie mitsamt Bargeld abzunehmen. Teilweise liegen Täterbeschreibungen vor, die auf Nordafrikaner hindeuten. Die Fahndungs- und Ermittlungsmassnahmen sind im Gange. Die Schaffhauser Polizei bittet Personen, die sachdienliche Hinweise zu diesen Raubüberfällen machen können, sich zu melden (Text: SHPol).

Kommentare:

Sandro Scalco hat gesagt…

WAS ist auch los in SH?

Anonym hat gesagt…

Mich wundert das nicht. Anstatt am Sonntagnachmittag am Salzstadel Bussen verteilen würde die Polizei besser Freitags- und Samstagsnacht in der Altstadt Präsenz markieren! Vermutlich hat die Polizei jedoch selber die Hosen voll. Vom neuen Sozial- und Sicherheitsreferenten mit seinem ultralinken AL-Parteibuch ist bezüglich der kritischen Sicherheitslage in der Stadt Schaffhausen auch nicht viel zu hören.

Anonym hat gesagt…

Ich verstehe auch nicht, es passieren jedes Wochenende solche Sachen in letzter Zeit - und Schaffhausen ist so ne kleine Stadt - wo ist da die Polizei?!

Da müsste man ja nur an einem Wochenende die Polizeipräsenz verstärken, 2-3 Zivilpolizisten... und die Falle schnappt zu und fertig!

Langsam muss man sich überlegen, ob man alleine noch nach Hause läuft in der Nacht... unglaublich!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...