Donnerstag, 15. Mai 2014

Go Go Berlin - Manolo Panic - El Dorado Zürich - Bericht

Am Montag, ja richtig, nicht Freitag, nicht Samstag, nein: Montag, trat die dänische Rock Band "Go Go Berlin" im kleinen El Dorado in Zürich auf. Los ging es bereits um 20:30 Uhr mit der Schweizer Vorband "Manolo Panic", welche ebenfalls Rockmusik macht und aus Zürich und Wetzikon stammt. Wer in den sehr gelungenen Auftritt von Manolo Panic im Eldorado Zürich hinenschauen möchte, kann das hier tun:



Danach ging es unverzüglich weiter mit Go Go Berlin. Noch am 5. Mai 2014 musste die gute alte Oma Violetta bei Circus Halligalli die Band Go Go Berlin nach ihrem Auftritt in ihren berüchtigten Kleiderschrank zurückdrängen (diese Cirucus Halligalli-Folge kann man hier anschauen).
Oma Violetta begleitet Go Go Berlin zurück in ihren HalliGalli Kleiderschrank
Bei diesem Auftritt wurden sie übrigens auch noch für Germany's next Topmodel entdeckt und sogleich für das grosse Finale gebucht (Video hier). Normalerweise spielen sie vor ziemlich grossem Publikum (siehe beeindruckendes Foto hier), aber in Zürich spielten sie im El Dorado, einer kleinen Bar. Dort kann man zwar sage und schreibe 101 verschiedene Biere trinken (und wird - wenn man sich dann endlich einmal durch alle Biersorten hindurch getrunken hat - auch noch zum "El Dorado" gekürt ;-), aber so gross wie das Sortiment ist die Bar nicht. Mit 100 Leuten ist sie bereits gut gefüllt. Jedoch sind die kleinsten Konzerte in quasi familiärer Atmosphäre ja bekanntlich die besten, wie man so schön sagt und genau so war es auch mit Go Go Berlin im Eldorado.
Sänger und Gitarrist Christian Vium von Go Go Berlin im El Dorado Zürich
Mit dem Bassisten Emil Rothmann haben Go Go Berlin einen waschechten Vikinger am Start. Wenn ich einen Hollywood Film drehen würde und die Rolle eines Wikingers besetzen müsste, Emil Rothmann wäre definitiv meine erste Wahl ;-).
Bassist Emil Rothmann von Go Go Berlin - Zürich El Dorado live 2014
Schlagzeuger Christoffer Østergaard sowie Anders Søndergaard an der Orgel und Mikkel Dyrehave an der Gitarre machen das Quintett komplett. Wer mal in den Go Go Berlin Auftritt im El Dorado Zürich hinein schauen und vor allem hören möchte, der kann dies hier tun:











Sehr schön, nach diesem fulminanten Abschluss noch kurz zum Merchandise Stand, Vinyl kaufen. Ach die Band war auch noch dort zum Signieren und sogar auch noch zum Fotos machen, das ist flott! :-)
Go Go Berlin im El Dorado in Zürich - live 12. Mai 2014 Limmatstrasse
Wir standen vor dem Club und wollten eigentlich gerade in Richtung Zürich Hauptbahnhof losgehen, da kamen gerade die beiden Bands Go Go Berlin und Manolo Panic heraus. Sie würden noch in die Olé Olé Bar etwas trinken gehen, ob wir nicht mitkommen möchten. Tja? Was soll man da sagen? Ja! Gut, los, noch ein Foto vor dem El Dorado, danach ging's Richtung Bar Olé Olé.
Christian Vium von Go Go Berlin und Manolo Panic vor dem El Dorado
Obwohl der Weg bis zur Bar Olé Olé eigentlich nicht all zu weit war, wurde noch bei einer Art Kiosk halt gemacht, um etwas Wegzehrung zu erwerben.
Ach ja, der hier hatte sich bis jetzt irgendwie völlig versteckt, tauchte dann aber urplötzlich wie aus dem Nichts wieder auf: Go Go Berlin Drummer Christoffer Østergaard. Welcome back!
Schlagzeuger Christoffer Østergaard von Go Go Berlin
Anhand vom Hintergrund kann der Ort des Bildes ganz gut festgestelltwerden: Langstrasse 229 direkt vor der Bitli's Music & Game Shop AG und somit nicht mehr weit weg von der Olé Olé Bar. Emil Rothmann, der Vikinger, war auch immer noch am Start.
Bassist Emil Rothmann von Go Go Berlin
Alles in allem ein sehr gelungener Abend mit äusserst freundlichen Dänen. Wer einmal die Gelegenheit haben sollte, Go Go Berlin live sehen zu können, sollte sich das auf keinen Fall entgehen lassen!
Christian Vium Go Go Berlin - Eldorado Zürich
Wir sagen tschüss und hoffentlich bis bald!

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...