Samstag, 17. Mai 2014

Wohnwagen Brand in Schaffhausen

Am frühen Freitagabend (16.05.2014) ist es in der Stadt Schaffhausen zu einem Wohnwagenbrand gekommen. Verletzt wurde niemand. Der Wohnwagen ist komplett ausgebrannt. Die Schadenhöhe ist derzeit noch unbekannt. Die Schaffhauser Polizei sucht Zeugen dieses Brandfalles. Der Vorfall ruft natürlich Erinnerungen an den Wohnwagenbrand im Januar 2013 hervor.
Wohnwagen Brand in Schaffhausen - leider nicht viel übrig geblieben
Um ca. 17.05 Uhr am Freitag (16.05.2014) meldete eine Drittperson der Einsatz- und Verkehrsleitzentrale der Schaffhauser Polizei, dass ein Wohnwagen an der Ebnatstrasse in der Stadt Schaffhausen brenne. Das sofort ausgerückte Feuerwehrpikett der Schaffhauser Polizei sowie 10 Einsatzkräfte der Feuerwehr der Stadt Schaffhausen konnten den Brand rasch löschen. Der unbewohnte Wohnwagen brannte komplett aus.

Personen wurden bei diesem Brand keine verletzt. Die Brandursache wir vom Kriminaltechnischen Dienst der Schaffhauser Polizei abgeklärt. Die Sachschadenhöhe ist ebenfalls Gegenstand laufender Abklärungen. Die Schaffhauser Polizei bittet Personen, die Hinweise zu diesem Brand machen können, sich zu melden (Text und Foto: SHPol).

Update: Es handelt sich um den Wohnwagen, der als möglicher Standort für die zukünftige Unterbringung von Erich Schlatter geplant war, welcher derzeit noch immer in Rheinau untergebraucht ist.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

hmmmm.... ein technischer defekt?!?

Beat Hochheuser hat gesagt…

Die Brandursache ist noch Gegenstand der laufenden Ermittlungen...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...