Donnerstag, 31. Januar 2013

Gassenküche Schaffhausen und Tagesraum Tasch

Von der Gassenküche hat sicher jeder Schaffhauser schon einmal etwas gehört - aber gesehen haben sie wahrscheinlich noch die wenigsten. Die Gassenküche befindet sich an der Hochstrasse 34 in Schaffhausen. Sie bietet täglich (auch Samstag und Sonntag) ab 11:30 Uhr ein ausgewogenes, warmes Mittagessen inkl. Suppe, Salat, Hauptgang und Dessert für nur 5.50 Fr. an. Das Angebot ist für Angehörige aller Konfessionen zugänglich. Darüber hinaus beschäftigt die Gassenküche immer wieder «Betroffene» in ihrem Küchenteam. Die Gassenküche ist zudem Treffpunkt und Ort zum Kaffee trinken und Zeitung lesen. Täglich besuchen im Schnitt rund 30 Personen die Gassenküche. Wer mal einen Blick in die Schaffhauser Gassenküche werfen möchte, kann das hier im Beitrag des Schaffhauser Fernsehens tun:



Daneben stattet das Schaffhauser Fernsehen auch dem Tagesraum Tasch an der Fulachstrasse in Schaffhausen einen Besuch ab. Hier können abhängige Personen selber mitgebrachte Drogen konsumieren. Aber auch im Tagesraum Tasch ist der Drogenkonsum im Prinzip natürlich illegal, denn es handelt sich nicht um einen rechtsfreien Raum. Die Schaffhauser Polizei hätte also grundsätzlich die Möglichkeit, jederzeit im Tagesraum Tasch eine Razzia zu machen. Rund 160 Leute werden durch das sechsköpfige Tasch-Team betreut. Angeboten wird namentlich auch ein Spritzentausch, so dass die Abhängigen, die zu Hause weiterkonsumieren, dort sauberes und hygienisches Material verwenden können. Zudem werden Wundbehandlungen angeboten und man versucht psychische Krisen aufzufangen. Pro Tag besuchen bis zu 50 Personen den Tagesraum Tasch. Alles Weitere oben im Beitag des Schaffhauser Fernsehens.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...