Montag, 22. November 2010

Verfaulte Geschichten aus Schaffhausen

Ein neuer Blog ist am Schaffhauser Bloghimmel erschienen - "Verfaulte Geschichten" ist sein Name und abrufen kann man ihn unter: www.verfaultegeschichten.ch.

Begrüssungsbild auf dem "Verfaulte Geschichten" Blog

Doch was ist das für ein verfaultes Früchtchen aus dem Blauburgunderland?

Auf dem Blog ist Folgendes unter "Über uns" dazu zu lesen:

"Olifr M. Guz und Jürg Odermatt kramten im Herbst 2009 aus ihren Privatarchiven Tonträger von Schaffhauser Bands hervor und präsentierten diese in einer „moderierten Disco“ (Guz) mit dem Titel: "Kleine Universität" im TapTab Musikraum Schaffhausen. Bei ihrer Recherche sprachen sie mit Musikern der betreffenden (Punk-)Bands, verlinkten sich mit deren Archiven und digitalisierten Kassetten und Mini-Discs. Die Rapper GP, Seba und Kosimo übernahmen die Moderation für ein Sequel mit dem Fokus auf die lokale Hip-Hop-Kultur. Da wir es verpennten, die Veranstaltungen aufzuzeichnen, soll das hier teilweise nachgeholt und das Material stetig erweitert werden."

Der Name des Blogs: "Verfaulte Geschichten" ist im Übrigen der Titel eines Liedes der Schaffhauser Band "Böser Bub Eugen" (leider bereits 1998 dahin geschieden) und die Zeilen aus dem Stück: "was war gewesen und was gibt es noch zu tun" werden den Leitfaden für das neue Projekt abgeben. Weiter ist auf dem "Verfaulte Geschichten" Blog zu lesen:

"Schaffhausen ist eine "Stadt, wo ein de ander kennt" (Dieter Wiesmann). In einem solchen Kaff u.a. Musik zu machen, hiess immer schon, sich zu verbünden und gemeinsam etwas auf die Beine zu stellen. Nicht zuletzt, um nicht vor Langeweile einzugehen. Proberäume und Bühnen musste man sich hier wie anderswo zuerst einmal erstreiten. Wir berufen uns auf diese Tradition der Einmischung in "Angelegenheiten, die dich nichts angehen" (Lehrer Lämpel)."

Als weiterer Hinweis ist Folgendes erwähnt: "Wir sind keine Journalisten und schreiben trotzdem." - kommt mir von Schaffhausen.net her irgendwie bekannt vor. Unterzeichnet haben die beiden Schaffhauser Christian Erne und Jürg Odermatt.

Einen ersten Eintrag auf dem Blog gibt es übrigens auch schon. Dort geht es um den Sonntag nach dem Samstag - und ein Filmchen gibt's dort auch gleich noch dazu:



Über die Relation zwischen Schaffhausen.net und dem "Verfaulte Geschichten" Blog schreibt mir Christian Erne: "Kleine Brüder sind wir, obwohl wir auf einer völlig anderen Klaviatur spielen.". Ja, schön gesagt, mal schauen, was für einen leckeren Fruchtsalat aus Faulobst sie uns künftig noch servieren werden. Denn schon das Schaffhauser Stadtoriginal Erich Schlatter wusste: Die faulen Früchte sind die besten!

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...