Donnerstag, 18. Juni 2009

Gefängnisausbruch von Schaffhausen in den Medien

Der Schaffhauser Gefängnisausbruch ist heute Thema in sämtlichen Schweizer Medien. Bei Schweiz Aktuell gibt es nun einen Video über den Ausbruch, den man sich online anschauen kann. Dort wird auch das 25 auf 36 cm grosse Loch genauer begutachtet. Ausserdem wird auch die Zelle von innen gezeigt und man sieht, in welchem Zustand die denkmalgeschützte Kalk-Sandstein-Mauer des kantonalen Schaffhauser Gefängnisses aus dem Jahre 1914 ist.

Schaffhauser GefängnisSchaffhauser Gefängnis (Bild: SHPol)

Die Mauer entspricht bei weitem nicht heutigen Standards und einzelne brocken lassen sich recht einfach aus der Mauer entfernen, wie im Video vom Gefängnisleiter Lorenz Ammann anschaulich gezeigt wird. Fahrlässig sei die unterbringen aber nicht, es handle sich um eine schutzwürdige Fassade, bei der es sehr schwierig sei, Veränderungen vorzunehmen. Ausserdem sei es der erste Ausbruch seit der Erbauung des Schaffhauser Gefängnisses im Jahre 1914. Das interessante Video von Schweiz aktuell über den Schaffhauser Gefängnisausbruch kann direkt hier online angeschaut werden:



Ausserdem berichtet heute auch der Blick mit der Überschrift: "Darum ist der Schaffhauser Knast nicht ganz dicht" hier weiter über den Gefängnisausbruch. Weitere Infos gibt's auch hier bei 20min in einem Beitrag mit dem Titel: "Kanstbruder gräbt sich frei".

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...